Das Container-Wägesystem LASSTEC von Conductix-Wampfler erhält OIML R51 Zertifizierung

11.10.2017
Entwickelt, um die Last in den Twistlocks der Spreaders zu messen

Share this:
Share on Twitter Share on Facebook Share on LinkedIn Share by Email

September 2017. Das Container-Wägesystem LASSTEC von Conductix-Wampfler erhielt die Zertifizierung der OIML (Internationale Organisation für das gesetzliche Messwesen) nach dem R51-Standard. Die Zertifizierung bedeutet, dass die LASSTEC-Systeme die Konformitätsanforderungen des R51-Standards der OIML für Wägesysteme erfüllen.

Die Zertifizierung ist ein von der EU anerkannter Nachweis dafür, dass das LASSTEC-System von Conductix-Wampfler die akkuraten Container-Gewichtsinformationen liefert, die von diesem Standard gefordert werden. Eine von der EU anerkannte Zertifizierung – wie die der OIML – ist für viele Hafenbetreiber und Aufsichtsbehörden auf der ganzen Welt Voraussetzung, um sicherzustellen, dass Häfen das LASSTEC-System als rechtlich verbindliches Wägesystem nutzen können.

Daten aus dem LASSTEC-System erfüllen die aktuellen Anforderungen des Abkommens der SOLAS (Schutz des menschlichen Lebens auf See) zur Überprüfung von Containergewichten, in der zwingend vorgeschrieben ist, dass vor der Verladung auf ein Containerschiff, die Bruttomasse jedes Containers akkurat und zuverlässig verifiziert und dokumentiert sein muss. Lasstec meistert diese Herausforderung vor der Reeder und Hafenbetreiber stehen.

Tristan Prevost, Business Development Manager für Wägesysteme bei Conductix-Wampfler, erklärt, dass „wir diese Zertifizierung nach umfangreichen Tests durch unabhängige und akkreditierte Drittinstitute erhalten haben. Somit kann das System nun auch von lokalen Zertifizierungsbehörden abgenommen werden.”

Seit die IMO die SOLAS-Anforderungen eingeführt hat, hat Conductix-Wampfler weltweit mehr als 500 Systeme an Terminalbetreiber und Erstausrüster verkauft. Das Container-Wägesystem von Conductix-Wampfler ist die ideale Lösung für Häfen, die zuverlässige und genaue Daten über die Containergewichte benötigen. Mittels Sensoren, die direkt in die Spreader Twistlocks montiert werden, bietet das LASSTEC-System ein hohes Maß an Genauigkeit und das während des regulären Transportwegs eines Containers in den Containerstabelbereichen. Die Systeme werden bereits an zahlreichen Terminals auf der ganzen Welt genutzt, einige davon sind seit mehr als sechs Jahren zuverlässig in Betrieb.

Conductix-Wampfler schließt derzeit die Installation und Inbetriebnahme von 175 Systemen an bedeutenden Terminals im Nahen Osten ab. Das Unternehmen hat mehr als 50 Lasstec-Systeme bei einem großen Containerterminalbetreiber in England installiert.