Automobilindustrie

Conductix-Wampfler biete Energie- und Datenübertragunssysteme für die Automobilindustrie

Kapitalintensive Automobilproduktionswerke müssen in der Lage sein, eine große Zahl schnell wechselnder Modelle zu produzieren. Nur die zuverlässigsten und ergonomischsten technischen Ausrüstung kommen in modernen Automobilwerken in Frage. Genau dort finden Sie die Produkte von Conductix-Wampfler.

Am Anfang des Produktionsprozesses werden Stahlcoils, Gussteile und Rohmaterialien von  Brückenkranen ( EOT) bewegt.  Verschiebewagen transportieren Werkzeuge und Materialien zu und von den Pressen im Presswerk. Die Komponenten werden von  Elektrohängebahnen in den Karosseriebau transportiert. Dort nehmen die Rohkarosserien Form an.  Elektrohängebahnen oder elektrische  Skidförderer transportieren die Rohkarosserien in die Lackiererei.  Regalbediengeräte in  Hochregallagern schaffen Lagerpuffer für die bedarfsorientierte Ablaufsteuerung der Endmontage.  Fahrerlose Transportsysteme ( FTS) und schienengeführte Systeme werden in der Antriebsstrang-Vormontage und dem Fahrwerkseinbau („Hochzeitsband“) eingesetzt. In der Endmontage arbeiten  Elektrohängebahnen und Förderbänder unter der Decke, während auf Bodenhöhe  Schubplattenanlagen zum Einsatz kommen. Montagearbeiter benötigen Arbeitsstationen, Hebezüge,  Werkzeug-Balancer und  Werkzeugträgerwagen mit elektrischer und pneumatischer Versorgung.

Wir bieten ein breites Spektrum an Lösungen für die Energie- und  Datenübertragung entlang des gesamten Herstellungsprozesses von Automobilen. Conductix-Wampfler bietet die passende Lösung für die Energie- und  Datenübertragung an Krane, Elektrohängebahnen, Förderbänder, VerschiebewagenSchubplattensysteme oder Montagewerkzeuge.

Schleifleitungen– zur Versorgung von  Brückenkranen ( EOT),  Elektrohängebahnen ( EHB), Verschiebewagen, flexiblen  Fördersysteme und Hochregallagern.

Leitungswagensysteme – zur Handhabung der  Leitungen für die Versorgung der Krankatze von Brückenkranen, von  Regalbediengeräten sowie der Druckluftleitungen für elektrische Werkzeuge an Montagelinien.

IPT® ( Inductive Power Transfer) – zur berührungslosen Energie- und  Datenübertragung an VerschiebewagenSchubplattenanlagen mit Hubtischen,  Fahrerlosen Transportsystemen ( FTS) oder schienengeführten Systemen.

MedienzuführungssystemeWerkzeugträgerwagen und   Balancer – um die Produktivität und Sicherheit an Montagelinien zu erhöhen, ermöglichen unsere System einen einfachen, ergonomischen Zugang zu Montagewerkzeugen, liefern eine konstante Strom- und Druckluftversorgung und erleichtern die ergonomische Handhabung.

Federleitungstrommeln – liefern eine externe 12-V-Energieversorgung für Fahrzeugtests und werden zur Energiezuführung an  Verschiebewagen eingesetzt.

Highspeed Cell-Puffer– Fangen Stöße von Hubstationen und Drehtischen ab.

Fahrerloses Transportsystem

Anlagenbeschreibung: Fahrerloses Transportsystem
Betreiber: DAF, Eindhoven, Niederlande

Weitere Informationen

Elektrohängebahn

Anlagenbeschreibung: Elektrohängebahn
Betreiber: BMW, Deutschland

Weitere Informationen

Fahrzeugmontage - Skillet System

Anlagenbeschreibung: Fahrzeugmontage
Betreiber: BMW, Dingolfing, Deutschland

Weitere Informationen

Verschiebebühne für Buskarosserien

Anlagenbeschreibung: Verschiebebühne für Buskarosserien
Betreiber: Iveco Czech Republic, a.s. [CZ]

Weitere Informationen

Verschiebebühne für Buskarosserien

Anlagenbeschreibung: Verschiebebühne für Buskarosserien
Betreiber: Iveco Czech Republic, a.s. [CZ]

Weitere Informationen

Seiten