Inductive Power Transfer IPT®-Charge

IPT®Charge ist ein induktives Energiezuführungssystem das eine automatische, d.h. völlig bedienungsfreie und effiziente Aufladung von Akkus für alle Arten von Fahrzeugen bietet. Dazu zählen industriell genutzte Fahrzeuge und die meisten vergleichbaren Fahrzeuge und Transportmittel.

Optimierte Aufladung

Der Aufladeprozess wird durch den ständigen Informationsaustausch zwischen der Akkusteuerung im Fahrzeug und der Versorgungseinheit optimiert. Die Versorgungseinheit liefert zur Aufladung nur die momentan erforderliche Leistung.

Im Unterschied zu herkömmlichen Aufladungssystemen – Kabelsystemen und induktiven Systemen die eine feste Verbindung erfordern – verwendet IPT®Charge keinerlei Steckkontakte oder Kontaktplatten und ist völlig bedienungsfrei.

Das Fahrzeug muss lediglich in etwa über der Primärspule positioniert werden – das ist die einzige Forderung. Primärpulen können im Boden versenkt sein und sind damit unauffällig. Der Aufladevorgang kann dadurch völlig automatisch ablaufen.

IPT®Charge kann sogar in öffentlichen, Personen zugänglichen Umgebungen installiert werden. Das bedeutet, dass man zur Aufladung nicht notwendigerweise zu einer ausgewiesenen Stelle fahren muss.

Sicherheitsaspekte

Das IPT®Charge-System von Conductix-Wampfler ist absolut sicher aufgebaut. IPT®Charge wurde von kompetenten, unabhängigen Institutionen getestet und zertifiziert. Die Testergebnisse zeigen, dass die auftretenden magnetischen Feldstärkewerte die gegenwärtigen Grenzwerte, die vom Ausschuss „Safety Standard Committee for Safe Human Exposure“ (Komitee für Sicherheitsstandards für die sichere Exponierung von Menschen) empfohlen werden, nicht überschreiten.

Die Geometrie des IPT®Charge-Systems von Conductix-Wampfler sorgt dafür, dass es der Anordnung aus Primärspule und der Abnehmerspule gelingt, das Magnetfeld hauptsächlich auf den Luftspalt zwischen beiden Spulen zu begrenzen.

Wenn das Fahrzeug die Aufladeposition verlässt, dann leitet die Versorgungseinheit die Energie der Primärspule ab.

Funktionsprinzip

Jedes IPT®Charge-System besteht aus zwei Komponenten, einem Primärteil und einem Sekundärteil, die elektromagnetisch gekoppelt sind, vergleichbar einem normalen Transformator. Die ortsfeste Primärseite besteht aus einer Versorgungseinheit und einer oder mehreren Primärspulen. Die bewegliche Sekundär- oder Fahrzeugseite besteht aus einer oder mehreren Abnehmerspulen und einer Gleichrichteranordnung, die im Fahrzeug installiert sind. Im Unterschied zu normalen Transformatoren, bei denen Primär- und Sekundärseite mechanisch fest verbunden sind, ist IPT®Charge ein System mit loser Koppelung das unter Einbeziehung eines Luftspalts arbeitet.


Gelegenheits-Aufladung

Das IPT®Charge-System ist einzigartig denn es ermöglicht Fahrzeugen einen vollwertigen Betrieb auf der Basis von Gelegenheits-Aufladungen.

Gelegenheits-Aufladungen erweitern den Aktionsradius von Elektrofahrzeugen.

Ein minimaler Energiespeicher im Fahrzeug, gerade groß genug um die nächste Aufladestation zu erreichen, ist praktisch ausreichend um ein Fahrzeug optimal zu betreiben.

Damit bieten sich verschiedene praktische Szenarien an:

  • Der Energiespeicher im Fahrzeug ist auf das Minimum reduziert um eine höhere Zuladung und/oder größeren Raum zu ermöglichen. Kurze, aber häufige Nachladungen sind erforderlich
  • Auch wenn weniger Gelegenheiten zur Nachladung vorliegen und nur in größeren Entfernungen möglich sind, kann die Speicherkapazität im Fahrzeug im Vergleich zu einem Betrieb mit Über-Nacht-Aufladung deutlich reduziert werden. Das führt zu einer deutlichen Reduzierung des Gewichts und erhöht die Wirtschaftlichkeit des Fahrzeugs
  • Keine Sorgen um Kabel und Steckkontakte die bedient werden müssen
  • Sicherer und zuverlässiger Betrieb auch in Bereichen zu denen die Öffentlichkeit Zugang hat
  • Unempfindlich gegen Schmutz und Staub
  • Geschützt vor Vandalismus

IPT®-Charge | Aufladung im Industriebereich

Produktinformationen

Aufladung im Industriebereich

  • Ladeplatten als Bodenauflieger oder in den Boden eingelassene Installation
  • Für alle Arten industriell genutzter Fahrzeuge, z.B. führerlose Transportfahrzeuge usw.

Wo kann die Gelegenheits-Aufladung stattfinden?

  • An Ladestationen während auf den nächsten Fahrauftrag gewartet wird
  • An Ladestationen während Arbeitspausen
  • An Ladestationen beim Abstellen in Gängen
  • An Umlade-/ Übergabeplätzen


IPT®-Charge | Schnellladung

Produktinformationen

Für eine Aufladung mit höherer Leistung, erfordert eine spezielle Infrastruktur/ Stromversorgung

Schnellladung

  • Im Boden eingelassene Bodenplatten
  • Für Busse, Zubringerfahrzeuge, Abschleppfahrzeuge ...

Wo kann die Gelegenheits-Aufladung statfinden?

  • An Ladestationen
  • Während des Fertigungsprozesses
  • Während auf den nächsten Fahrauftrag gewartet wird