Fahrerlose Transportsysteme

IPT Floor ist die beste Energieübertragungssystemlösung für die Elektrifizierung von fahrerlosen Transportsystemen

Autonome, fahrerlose Transportsysteme (FTS) oder auch „Automated Guided Vehicles“ (AGV) gelten heute als die flexibelsten und vielseitigsten Transportsysteme in der  Intralogistik und in modernen Fertigungsabläufen. Ziel ist es Produktions- und Materialflussprozesse gestalten zu können ohne Hindernisse am Hallenboden für Personen oder andere Fahrzeuge wie Stapler, Batterien effizient zu managen oder diese sogar überflüssig zu machen. Da sich AGVs im Gegensatz zu schienengeführten Fahrzeugen frei über Flächen und durch Produktionsanlagen bewegen können, ist ihre Energieversorgung eine ganz zentrale Frage. Konventionelle, leitungsgebundene Energiezuführungssysteme stoßen hier an ihre Grenzen.

Übliche Lösungsansätze für fahrerlose Transportsysteme sind daher aufladbare oder austauschbare Energiespeicher, wie Batterien oder Superkondensatoren (Supercaps) mit entsprechender Versorgungsinfrastruktur – die notwendige, regelmäßige Aufladung kann dabei entweder in Wartezonen direkt auf dem Fahrzeug stattfinden oder außerhalb in Kombination im Batterie-Wechselstationen.

Aber auch die  berührungslose Energieübertragung hat sich aufgrund ihrer zahlreichen technischen und wirtschaftlichen Vorteile durchgesetzt – meist in Verbindung mit Systemen für die  Datenübertragung zur Positionsbestimmung und Steuerung.

Conductix-Wampfler gilt als Pionier der  induktiven Energie- und Datenübertragung und bietet mit  Inductive Power Transfer  IPT® seit Jahrzehnten ein hocheffizientes System zur optimalen Versorgung von fahrerlosen Transportsystemen, das permanent weiterentwickelt wird.

IPT® in AGV-Flurförderzeugen machen die  Intralogistik effizienter und sicherer: Batterien werden entweder ganz überflüssig oder besser ausgelastet. Hindernisse wie Schienen,  Leitungen sowie Batterielade- und Wechselstationen verschwinden aus den Fabrik- und Lagerhallen.

Es gibt zwei wesentliche Ausprägungen der IPT®-Lösung:

IPT®-Floor zur kontinuierlichen Versorgung der Fahrzeuge. Dafür wird der Primärtrack entlang der gesamten Wegstrecke im Hallenboden eingelassen. Diese Lösung macht Batterien auf den Fahrzeugen komplett überflüssig und spart somit die Kosten für Batterien, deren Wartung und Austausch. Zudem kann die Zahl der benötigten FTS-Fahrzeuge oft reduziert werden, da Stillstandszeiten für Batterieladung oder Austausch weg fallen. Die optimale Ergänzung ist iDAT, das induktive DatenübertragungssystemiDAT ermöglicht präzise Fahrzeugführung und Positionierung entlang des magnetischen Feldes und sorgt für eine bidirektionale, interferenzfreie Kommunikation zwischen den Fahrzeugen und der Anlagensteuerung.

IPT® für batteriebetriebene oder Hybrid-AGVs – induktive Ladestrecken zur Gelegenheitsladung der On-Board Batterien kommen dann zum Einsatz, wenn eine Verlegung des primären Tracks im Boden entlang der gesamten Strecke aus technischen Gesichtspunkten nicht machbar oder aufgrund komplexer Streckenführung oder selten befahrenen Streckenabschnitten wirtschaftlich nicht sinnvoll ist.

Fahrerloses Transportsystem - Hochzeitstation in einem Automobilwerk

Technische Anforderung: Berührungslose Enregieversorgung des Fahrerlosen Transportsystems, auch in den Hubstempeln der Hochzeitsstation

Weitere Informationen

Fahrerlose Transportsysteme - Montagelinie für Baumaschinen

Technische Anforderung: Energieversorgung des Fahrerlosen Transportsystems

Weitere Informationen

Transport von Flugzeugteilen [ Kielträger ] durch Fahrerloses Transportsystem

Technische Anforderung: Energieversorgung des Fahrerlosen Transportsystems
Betreiber: EADS / Airbus

Weitere Informationen

Fahrerloses Transportsystem in einer Getriebemontage

Anlagenbeschreibung: Fahrerloses Transportsystem in einer Getriebemontage
Betreiber: Daimler Trucks, Deutschland

Weitere Informationen

Fahrerloses Transportsystem - Hochzeitsband

Anlagenbeschreibung: Fahrerloses Transportsystem - Hochzeitsband
Betreiber: GM China, Shanghai, VR China

Weitere Informationen

Fahrerloses Transportsystem

Anlagenbeschreibung: Fahrerloses Transportsystem
Betreiber: DAF, Eindhoven, Niederlande

Weitere Informationen