Spin-off bei Conductix-Wampfler:
IPT Technology GmbH gegründet

16.01.2014
IPT® Anwendungen für die Industrie entwickelt und vertreibt weiterhin Conductix-Wampfler.

Share this:
Share on Twitter Share on Facebook Share on LinkedIn Share by Email

Neue Gesellschaft für den Bereich e-mobility / IPT® Anwendungen für die Industrie entwickelt und vertreibt weiterhin Conductix-Wampfler.

Weil am Rhein, im Januar 2014. Zum 1. Januar 2014 ist die IPT Technology GmbH als Spin Off aus der Conductix-Wampfler GmbH hervorgegangen. Das Unternehmen hat mit 22 Mitarbeitern vor kurzem neue Räumlichkeiten in Efringen-Kirchen bezogen. „Die zunehmende Spezialisierung im Bereich e-mobility hat uns zu diesem Schritt bewogen“, erklärt Phillippe Lang, CEO der Conductix-Wampfler Gruppe und Geschäftsführer der Conductix-Wampfler GmbH in Weil am Rhein. Während Conductix-Wampfler weiterhin intelligente Lösungen des „Inductive Power Transfers“ (IPT®) für die Industrie anbiete, kümmere sich die IPT Technology GmbH zukünftig primär um den Einsatz von IPT®  bei Elektrofahrzeugen im öffentlichen Raum und die Realisierung von Förderprojekten in diesem Segment.

Conductix-Wampfler, weltweit führender Hersteller von Systemen für die Energie- und Datenübertragung zu beweglichen Verbrauchern, gilt als Pionier in der Technik der berührungslosen Energieübertragung. Bereits in den 90er Jahren hat das Unternehmen aus Weil am Rhein IPT® erfolgreich in den Markt eingeführt. Während die innovative, berührungslose Energieübertragung in der Industrie, z.B. in der Automobilproduktion, schnell und weit verbreitet eingesetzt wurde, fand die induktive Batterieladung im ÖPNV zunächst nur vereinzelte Auftraggeber. „Ende der 90er Jahre waren wir mit dieser Technik der Zeit noch etwas voraus“, so Lang. Durch die von der Bundesregierung beschlossene Energiewende, die gesetzlichen Auflagen zur CO2-Reduzierung und die sich rasant entwickelnde Elektromobilität sei IPT® eine ernsthafte Alternative im Automobilbereich und im ÖPNV geworden. Diesen Markt wird zukünftig die IPT Technology GmbH direkt bedienen.

Einsatz im ÖPNV gewinnt an Schwung

Pilotprojekt im ÖPNV war für Conductix-Wampfler 2002 der Einsatz von IPT® zur Batterieladung von Kleinbussen in Genua und Turin, die bis heute im Einsatz sind. Seit 2012 ist das modulare, kabellose Ladesystem der 2. Generation auch im niederländischen s’Hertogenbosch bei einem 12-Meter-Bus im Einsatz. 2013 haben acht weitere Busse, ausgestattet mit der IPT-Ladetechnik, in Milton Keynes in England den Betrieb aufgenommen.