Handhängebahnen

Handhängebahn mit teilweise automatisiertem Materialfluss mittels Schleppkreisförderer in einer Lackier- und Trocknungsanlage

Anlagenbeschreibung
Handhängebahn mit teilweise automatisiertem Materialfluss mittels Schleppkreisförderer in einer Lackier- und Trockungsanlage

Land
Deutschland

Ort
Schopfheim

Vertretung
Conductix-Wampfler AG

Betreiber
Gardner Denver Schopfheim GmbH

Kunde
Wieland Apparatebau GmbH

Produkt [e]
Handhängebahn mit Schleppkreisförderer, Hubstationen und Drehweiche

Ergänzende Produktbeschreibung
Die Drehweiche erfüllt zusätzlich die Aufgabe der Drehscheibe

Technische Anforderung
Beförderung von Pumpen durch eine Lackier- und Trocknungsanlage von der Endmontage bis zur Verpackung

Systemverlauf
An die Arbeitsabläufe angepasst

Länge [System]
Ca. 100 m

Trägerwagen
Traversenwagen [40 St.]

Zusatzinformation [en]
Die Traversenwagen werden durch die Trockenkammer gefördert und beim Ofenauslass durch einen weiteren Schleppkreisförderer in eine Pufferzone geschoben. Sehr begrenzte Einbaumaße.

Relevante Produkte

Manuell - C-Schiene


Halb automatisch - Kreisförderer