Feature

Hybrid-Batterie-System reduziert Schadstoffausstoß von Kran-Anlagen

12.09.2019
Conductix-Wampfler erhält Aufträge über 15 neue Hybrid-Batterie-Systeme

Share this:
Share on Twitter Share on Facebook Share on LinkedIn Share by Email

Im September 2019. Conductix-Wampfler zeichnet für die Lieferung von insgesamt 15 Hybrid-Batterie-Systemen für RTG-Krane verantwortlich. Die Batterie-Systeme für drei Container Terminals werden bis Ende September dieses Jahres ausgeliefert. Darüber hinaus erhielt Conductix-Wampfler den Auftrag, einen elektrifizierten E-RTG-Kran durch ein Batterie-Paket zu einem Null-Emissionen Full-Electric RTG Kran (FE-RTG) umzurüsten.

Hybrid-RTG bietet Flexibilität bei voller Leistungsfähigkeit

Das Hybrid-Batterie-System von Conductix-Wampfler liefert die komplette Energie, die für die Kranbewegungen benötigt wird. „Ein Batterie-System verfügt über die Menge an Energie, die für etwa 20 Containerbewegungen oder zirka 2 bis 4 Stunden Standby-Betrieb benötigt wird“, erklärt Daniel Thomas, Manager Global E-RTG Projects bei Conductix-Wampfler. Neben dem Batterie-System mit Li-Ionen-Batteriepaketen werden die Krane mit einem kleinen Diesel-Generator ausgestattet. Sobald die Batterien einen niedrigen Ladezustand erreichen, springt der Generator an und lädt die Energiespeicher. Dabei läuft der Generator mit optimalem Wirkungsgrad bei gleichbleibend idealer Drehzahl. Zudem wird alle regenerierbare Energie vollständig zurückgeführt, die bei den Containerbewegungen entsteht, typischerweise beim Absenken eines Containers. Für den Einsatz eines Hybrid-Batterie-Systems sind keinerlei bauliche Veränderungen im Containerhafen notwendig.

Hybrid-Batterie-System senkt Dieselverbrauch

„Durch ein Hybrid-Batterie-System lassen sich im Vergleich zum konventionellen Antrieb bis zu 60 Prozent Treibstoff einsparen, was auch den Schadstoffausstoß erheblich verringert“, nennt Thomas einen der Hauptvorteile. Der Generator schaltet sich im laufenden Betrieb automatisch zu, sodass der Arbeitsprozess nicht unterbrochen wird. Die Leistungsfähigkeit und der flexible Einsatz des Krans bleiben erhalten, da er unabhängig von einem Anschluss an den Netzstrom und ohne jegliche Ladestopps operiert.

Langjährige Erfahrung aus erfolgreichen Retrofit-Projekten

Vollkommen emissionsfrei operieren die Krane, die von Conductix-Wampfler mit einem FE-RTG Batterie-Paket ausgestattet werden, sodass auf dem Kran für den Wechsel zwischen den elektrifizierten Containergassen kein Dieselgenerator mehr notwendig ist. „Wir freuen uns, dass unsere Zero Emission-Lösungen so gut ankommen“, zeigt sich Gunther Schäffer, Senior Manager Global E-RTG Projects, über einen weiteren Auftrag zur Nachrüstung eines E-RTG-Krans mit einem komplettem Austausch des bestehenden „ECO-Antriebssystems“ zufrieden. Sowohl das Hybrid-Batterie-System als auch das FE-RTG Batterie-Paket können nicht nur in neuen, sondern auch in bestehenden Anlagen installiert werden. „Conductix-Wampfler greift hier auf langjährige Erfahrung aus erfolgreich abgeschlossenen Retrofit-Projekten zurück“, erklärt Schäffer. Da sich die Investitionen in die Umrüstung durch die Treibstoffersparnis sowie geringere Instandhaltungskosten in der Regel in kürzester Zeit amortisieren, sehen Thomas und Schäffer einen marktverändernden Trend mit steigender Nachfrage nach Batterielösungen.

Pressemeldungen

Mit dem Hybrid-Batterie-System von Conductix-Wampfler lassen sich der Dieselverbrauch und Schadstoffausstoß des RTG-Krans deutlich reduzieren.
12.09.2019

Conductix-Wampfler zeichnet für die Lieferung von insgesamt 15 Hybrid-Batterie-Systemen für RTG-Krane verantwortlich. Darüber hinaus erhielt das Unternehmen den Auftrag, einen elektrifizierten E-RTG-Kran durch ein Batterie-Paket zu einem Null-Emissionen Full-Electric RTG Kran (FE-RTG) umzurüsten.

François Bernès, CEO Conductix-Wampfler und Olivier Normand, CEO Jay Electronique besiegeln die erfolgreiche Übernahme von Jay Electronique durch Conductix-Wampfler
04.07.2019

Erweiterung des Angebotes der Energie- und Datenübertragung um industrielle Funkfernsteuerungen

60 Jahre bewegte Unternehmensgeschichte
15.03.2019

Am 16. März 1959 begann Manfred Wampfler in Lörrach seine Arbeit in einer zur Werkstatt umfunktionierten Garage. Es war die Geburtsstunde des Unternehmens Wampfler.

MultiLine 0835 zur kontinuierlichen Versorgung von Shuttles
29.11.2018

Conductix-Wampfler, einer der weltweit führenden Hersteller von Systemen für die Energie- und Datenübertragung zu beweglichen Verbrauchern, bringt Bewegung in die Intralogistik 4.0. Eine kontinuierliche Energieversorgung von Shuttle-Systemen wird mit dem Schleifleitungssystem MultiLine 0835 sichergestellt. Als Ladesystem kommt die MultiLine 0835 Charge zum Einsatz.

Modell ELA4, Ariane 6 Startrampe mit der mobilen Portal-Montagehalle
06.11.2018

Im Jahr 2020 soll die neue Ariane 6 Trägerrakete zu ihrem Jungfernflug abheben. Conductix-Wampfler wird dazu beitragen, dass die Rakete planmäßig starten kann.

Conductix-Wampfler | SR Express Federleitungstrommeln
25.09.2018

Conductix-Wampfler, einer der weltweit führenden Hersteller von Systemen für die Energie- und Datenübertragung zu beweglichen Verbrauchern, hat eine neue Generation von Federleitungstrommeln (spring reel = SR) entwickelt.

Turm-Karussell von Zamperla
19.07.2018

Conductix-Wampfler hat den Tower Ride „Vertical Swing – dancing in the Sky“ der Zamperla S.p.A mit Schleifleitungen, Schleifringkörpern und ProfiDAT® ausgerüstet.

Partner für die Zukunft - abgeschlossene Übernahme der LJU Automatisierungstechnik GmbH aus Potsdam durch Conductix-Wampfler in Weil am Rhein.
17.01.2018

Erfolgreicher Abschluss der Übernahme der LJU Automatisierungstechnik durch Conductix-Wampfler / Erweiterung des umfangreichen Angebotes der Energie- und Datenübertragung um mobile Steuerungssysteme.

Seiten

Pressebilder

Vorschau_Logo_2.jpg
Logo Conductix-Wampfler (Invers)

Über uns

 



Conductix-Wampfler ist einer der weltweit führenden Hersteller von Systemen für die Energie- und Datenübertragung zu beweglichen Verbrauchern. Mit eigenen Gesellschaften und etlichen Partnerfirmen ist das Unternehmen der Delachaux Gruppe in nahezu allen maßgeblichen Industrieländern vertreten.

Die Kernkompetenz von Conductix-Wampfler liegt in der Entwicklung, Produktion, Beratung und Installation von Lösungen, die die maßgeschneiderte Antwort auf alle Fragen der Energie- und Datenübertragung für ortsveränderliche Verbraucher geben.

Zu den Kunden zählen u.a. Kranbaufirmen, Hersteller von Personentransportsystemen, Anbieter von Lager- und Fördertechnik, die Automobilindustrie, Maschinenbauer u.v.m..

Neben der unbestrittenen Branchenkompetenz zeichnet sich das Unternehmen auch durch seine Applikationskompetenz aus: So vereinigt man sämtliche heute gebräuchlichen Techniken zur Energie- und Datenübertragung wie Leitungswagen-Systeme, Schleifleitungen, Energieführungsketten, Federleitungs-trommeln, Motorleitungstrommeln Schleifringkörper bis zur berührungslosen Energiezuführung unter einem Dach. Für den Kunden bedeutet dies eine produktneutrale Beratung und aus einer Hand die optimale technische Umsetzung für die jeweilige Applikation.

Innovative und maßgeschneiderte Lösungen machen jedoch nicht bei den Produkten halt. Vielmehr steht Conductix-Wampfler für in sich schlüssige Gesamtkonzepte, die von der ersten Beratung bis hin zur Übernahme der kundenspezifischen Vormontage, von Prüfvorgängen oder der Installationen vor Ort reichen. Mit der Abwicklung dieser vom Kunden ausgelagerten Tätigkeiten unterstreicht Conductix-Wampfler seine führende Position als kompetenter Entwicklungs-, Zuliefer- und Dienstleistungspartner.