Feature

Hybrid-Batterie-System reduziert Schadstoffausstoß von Kran-Anlagen

12.09.2019
Conductix-Wampfler erhält Aufträge über 15 neue Hybrid-Batterie-Systeme

Share this:
Share on Twitter Share on Facebook Share on LinkedIn Share by Email

Im September 2019. Conductix-Wampfler zeichnet für die Lieferung von insgesamt 15 Hybrid-Batterie-Systemen für RTG-Krane verantwortlich. Die Batterie-Systeme für drei Container Terminals werden bis Ende September dieses Jahres ausgeliefert. Darüber hinaus erhielt Conductix-Wampfler den Auftrag, einen elektrifizierten E-RTG-Kran durch ein Batterie-Paket zu einem Null-Emissionen Full-Electric RTG Kran (FE-RTG) umzurüsten.

Hybrid-RTG bietet Flexibilität bei voller Leistungsfähigkeit

Das Hybrid-Batterie-System von Conductix-Wampfler liefert die komplette Energie, die für die Kranbewegungen benötigt wird. „Ein Batterie-System verfügt über die Menge an Energie, die für etwa 20 Containerbewegungen oder zirka 2 bis 4 Stunden Standby-Betrieb benötigt wird“, erklärt Daniel Thomas, Manager Global E-RTG Projects bei Conductix-Wampfler. Neben dem Batterie-System mit Li-Ionen-Batteriepaketen werden die Krane mit einem kleinen Diesel-Generator ausgestattet. Sobald die Batterien einen niedrigen Ladezustand erreichen, springt der Generator an und lädt die Energiespeicher. Dabei läuft der Generator mit optimalem Wirkungsgrad bei gleichbleibend idealer Drehzahl. Zudem wird alle regenerierbare Energie vollständig zurückgeführt, die bei den Containerbewegungen entsteht, typischerweise beim Absenken eines Containers. Für den Einsatz eines Hybrid-Batterie-Systems sind keinerlei bauliche Veränderungen im Containerhafen notwendig.

Hybrid-Batterie-System senkt Dieselverbrauch

„Durch ein Hybrid-Batterie-System lassen sich im Vergleich zum konventionellen Antrieb bis zu 60 Prozent Treibstoff einsparen, was auch den Schadstoffausstoß erheblich verringert“, nennt Thomas einen der Hauptvorteile. Der Generator schaltet sich im laufenden Betrieb automatisch zu, sodass der Arbeitsprozess nicht unterbrochen wird. Die Leistungsfähigkeit und der flexible Einsatz des Krans bleiben erhalten, da er unabhängig von einem Anschluss an den Netzstrom und ohne jegliche Ladestopps operiert.

Langjährige Erfahrung aus erfolgreichen Retrofit-Projekten

Vollkommen emissionsfrei operieren die Krane, die von Conductix-Wampfler mit einem FE-RTG Batterie-Paket ausgestattet werden, sodass auf dem Kran für den Wechsel zwischen den elektrifizierten Containergassen kein Dieselgenerator mehr notwendig ist. „Wir freuen uns, dass unsere Zero Emission-Lösungen so gut ankommen“, zeigt sich Gunther Schäffer, Senior Manager Global E-RTG Projects, über einen weiteren Auftrag zur Nachrüstung eines E-RTG-Krans mit einem komplettem Austausch des bestehenden „ECO-Antriebssystems“ zufrieden. Sowohl das Hybrid-Batterie-System als auch das FE-RTG Batterie-Paket können nicht nur in neuen, sondern auch in bestehenden Anlagen installiert werden. „Conductix-Wampfler greift hier auf langjährige Erfahrung aus erfolgreich abgeschlossenen Retrofit-Projekten zurück“, erklärt Schäffer. Da sich die Investitionen in die Umrüstung durch die Treibstoffersparnis sowie geringere Instandhaltungskosten in der Regel in kürzester Zeit amortisieren, sehen Thomas und Schäffer einen marktverändernden Trend mit steigender Nachfrage nach Batterielösungen.

Pressemeldungen

Testtrack V-Rex 300 auf dem Gelände der Conductix-Wampfler AG
15.09.2008

Integration der Steuerungslogik in die übergeordnete SPS / hohe Flexibilität bei der Auswahl der Frequenzumrichter

EcoClickLine
03.09.2008

Mit dem Schleifleitungssystem EcoClickLine steht eine vollkommen neuartige Lösung für die Versorgung, Notaus-Anbindung und Positionierung von Regalbediengeräten zur Verfügung. EcoClickLine ist ein modulares Schleifleitungssystem das mit wenigen Handgriffen und minimalen Werkzeugeinsatz in der Lagergasse montiert werden kann.

Enthüllung des neuen Firmen-Logos
05.05.2008

Offizieller Markteintritt des Weltmarktführers für Energie- und Datenübertragungssysteme / Wichtiger Meilenstein im Integrationsprozess / Neue Organisationsstruktur kombiniert Vorteile beider Unternehmen / Regionale und branchenspezifische Kundenbetreuung / Neues Logo und Branding

Daniel Dörflinger neuer CEO der Wampfler AG
26.03.2008

Verträge von Ziegler und Friedrich enden wie vorgesehen Mitte 2008 / Erste Phase der Integration erfolgreich beendet

MAN TGA WorldWide montiert mit Technik von Wampfler
12.03.2008

Neues Montagewerk der MAN Nutzfahrzeuge im polnischen Niepołomice / Komplexe Deckenkonstruktion für flexiblen Medieneinsatz / 15.000 LKWs rollen jährlich vom Band / Montagesystem der Wampfler AG setzt europaweit Maßstäbe

Automated Stacker Cranes der GPT im Hafen von Antwerpen
12.12.2007

Komplette Energieversorgung für zehn „Automated Stacker Cranes“ von Gottwald Port Technology / Einsatz im Hafen von Antwerpen / Neue Krane für weitere Hafenanlagen geplant

Opto-Twister zur Datenübertragung an einer Motorschlauchtrommel
06.11.2007

Die Anforderungen für Energie- und Datenzuführungen zu beweglichen Verbrauchern in Stahlwerken steigen permanent. So müssen nicht nur Krane oder Fahrzeuge für Pfannentransporte mit elektrischer Energie oder mit dem Schutzgas Argon versorgt werden, auch die zunehmende Automatisierung und Visualisierung der Produktionsabläufe verlangt einen störungsfreien Datentransfer

Fahrerlose Transportfahrzeuge versorgt mit IPT<sup>&reg;</sup>
20.08.2007

Stilles Technik-Jubiläum: 10 Jahre induktive Energie- und Datenübertragung / Weltweit steigende Nachfrage für innovative IPT®-Anwendungen in der Fördertechnik / Ferrari beauftragt Wampfler AG mit Elektrifizierung von Schubplatten-Anlagen

Seiten

Über uns

 



Conductix-Wampfler ist einer der weltweit führenden Hersteller von Systemen für die Energie- und Datenübertragung zu beweglichen Verbrauchern. Mit eigenen Gesellschaften und etlichen Partnerfirmen ist das Unternehmen der Delachaux Gruppe in nahezu allen maßgeblichen Industrieländern vertreten.

Die Kernkompetenz von Conductix-Wampfler liegt in der Entwicklung, Produktion, Beratung und Installation von Lösungen, die die maßgeschneiderte Antwort auf alle Fragen der Energie- und Datenübertragung für ortsveränderliche Verbraucher geben.

Zu den Kunden zählen u.a. Kranbaufirmen, Hersteller von Personentransportsystemen, Anbieter von Lager- und Fördertechnik, die Automobilindustrie, Maschinenbauer u.v.m..

Neben der unbestrittenen Branchenkompetenz zeichnet sich das Unternehmen auch durch seine Applikationskompetenz aus: So vereinigt man sämtliche heute gebräuchlichen Techniken zur Energie- und Datenübertragung wie Leitungswagen-Systeme, Schleifleitungen, Energieführungsketten, Federleitungs-trommeln, Motorleitungstrommeln Schleifringkörper bis zur berührungslosen Energiezuführung unter einem Dach. Für den Kunden bedeutet dies eine produktneutrale Beratung und aus einer Hand die optimale technische Umsetzung für die jeweilige Applikation.

Innovative und maßgeschneiderte Lösungen machen jedoch nicht bei den Produkten halt. Vielmehr steht Conductix-Wampfler für in sich schlüssige Gesamtkonzepte, die von der ersten Beratung bis hin zur Übernahme der kundenspezifischen Vormontage, von Prüfvorgängen oder der Installationen vor Ort reichen. Mit der Abwicklung dieser vom Kunden ausgelagerten Tätigkeiten unterstreicht Conductix-Wampfler seine führende Position als kompetenter Entwicklungs-, Zuliefer- und Dienstleistungspartner.